Weil ich vorr. in der kommenden Woche mein neues privates Notebook erhalte, möchte ich ein paar Dinge hier posten, damit ich schnellen Zugriff darauf habe.

Mein aktuelles Dell-XPS ist nun sieben Jahre alt und müßte zum zweiten Mal repariert werden. Beim Laden führt das Gehäuse Spannung und das Display hat schon länger Darstellungsprobleme. Auf dem Gerät lief seit Beginn ein Manjaro-Linux. Weil meine Familie aber Ubuntu nutzt, habe ich dann irgendwann auch Ubuntu auf das Gerät installiert, damit alle Geräte im Haushalt gleich funktionieren und ich mich beim Helfen nicht umstellen muss.

Lange Rede - kurzer Sinn. Nächste Woche kommt das Tuxedo Infinity 14.V2-Book ebenfalls mit einem Ubuntu. Das heißt ein paar Dinge will ich dann wohl übernehmen und nicht nur das gecryptete Backup auf die verschlüsselte Platte.

Die Anpassungen, die mir irgendwie fehlten, hat für mich schon jemand anderes durchprobiert und gut dokumentiert, so dass ich hier nur ein paar Stichworte notiere.

Also die Idee stammt von Michael Kofler.

Im Prinzip wird die Gnome-Umgebung erweitert und zwar so:

Zuerst wird

apt install gnome-tweaks

benötigt. Und dann noch:

apt install chrome-gnome-shell

Im Anschluß sollten die Gnome-Extensions installiert werden.

Folgende Extensions nutze ich, aber es gibt natürlich viel mehr:

  • Battery Percentage by mubaris
  • Datetime Format by Dan-K
  • Dash to Dock by michele_g -> Dock anpassen
  • Activities Configurator by nls1729 -> Ubuntu-Icon anstatt Aktivitäten

Das war's dann. Mir gefällt Ubuntu so deutlich besser :-)