Meine aktuelle Leseliste - update 04

Nov 5, 2021 00:00 · 851 words · 4 minute read leseliste

Meine Leseliste (hier nur meine eBooks seit 07/2019)

Aktuell am Lesen

  • Dave Eggers: Every
  • Sheera Frenkel: Inside Facebook
  • Arno Link: Schaden in der Oberleitung - Das geplante Desaster der Deutschen Bahn
  • Mark Spörrle, Claas Taje: Tschusing Deutsche Bahn - Klimafreundlich reisen, ohne wahnsinnig zu werden
  • Leander Kahney: Tim Cook
  • Mrc-Uwe Kling: Qualityland 2.0
  • Sönke Ahrens: Das Zettelkastenprinzip
  • Joel Grus: Einführung in Data Science (leider als PDF-Version gekauft, daher auf dem Tolino eher schlecht zu lesen)
  • Andrew W. Trask: Neuronale Netzw und Deep Learning kapieren
  • Harald Lesch: Wenn nicht jetzt, wann dann?
  • Adrian Lobe: Speichern und Strafen
  • Wann wenn nicht wir*
  • René Preißel, Bjorn Stachmann: Git
  • Cal Newport: Konzentriert Arbeiten - Regeln für eine Welt voller Ablenkungen
  • Stephen W. Hawking: Kurze Antworten auf grosse Fragen
  • Bobby Henderson: Das Evangelium des fliegenden Spaghettimonsters
  • Ramez Naam: Nexus
  • Mark Elsberg: Blackout
  • ChiNhan Nguyen, Oliver Zeigermann: Machine Learning - kurz & gut
  • Mark B., Alicia Noors: Hacken mit Python und Kali-Linux

Zu lesen (schon gekauft und auf den Tolino geladen)

  • Luisa Neubauer, Bernd Ulrich: Noch haben wir die Wahl
  • Walter Isaacson: Steve Jobs (habe ich auch als Papierbuch und nach dem Erscheinen bereits gelesen)
  • Robert Habeck: Von hier an anders
  • Robert C. Martin: Clean Code
  • Pia Lamberti, Katharina Nocum: Fake Facts, wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen
  • Al Sweigart: Routineaufgaben mit Pythoon automatisieren
  • Sibylle Berg: GRM
  • Richard David Precht; Künstliche Intelligenz und der Sinn des Lebens
  • Ulrich Schulte: Die grüne Macht
  • Abbey Beathan: Summary: Your best year ever
  • Daniel Suarez: Delta-V
  • Bill Bryson: Eine kurze Geschichte von fast allem
  • Harald Lesch, Ursula Forstner: Ein Physiker und eine Philosophin spielen mit der Zeit
  • Yvonne Hofstetter: Das Ende der Demokratie
  • Robert Habeck: Von hier an anders
  • Markus Nauroth, Ralf Peters: Process-Mining
  • Michael Oettinger: Data Science
  • Rutger Bregmann: Utopien für Realisten
  • Cathy O’Neil: Angriff der Algorithmen
  • Ernest Cline: Armada
  • David Foenkinos: Lennon
  • Bruce Springsteen: Born to Run
  • Stephen W. Hawking: Der grosse Entwurf
  • Stephen W. Hawking: Eine kurze Geschichte der Zeit
  • Stephen W. Hawking: Einsteins Traum
  • John Lennox: Stephen Hawking, das Universum und Gott

Noch anzuschaffen

Gelesen

  • Huib Modderkolk: Der digitale Krieg, den keiner bemerkt (Bewertung: ***, Liest sich sehr gut. Erfahrungsbericht eines Journalisten, der nach und nach zum “Experten” wird)
  • Klaudia Zotzmann-Koch: Na und? Dann haben die halt meine Daten. (Bewertung: ***, Sollte jeder mal gelesen haben. Kann man schnell mal ebend lesen und beachten)
  • Karsten Dusse: Achtsam Morden (Berwertung: ****, Lesenwert. Schnell zu lesen. Lustig. Kurzweilig.)
  • Cal Newport: Digitaler Minimalismus - besser leben mit weniger Technologie (Bewertung: **, Nicht schlecht, aber das Lesen macht irgendwie keinen Spass. Autor ist sehr von sich überzeugt.)
  • Ferdinand von Schirach, Alexander Kluge: Trotzdem (Bewertung: **, Anregend, interessant. Sie kommen oft von Hölzchen auf Stöckchen und ich bin nicht immer deren Meinung.)
  • Luisa Neubauer, Alexander Repenning: Vom Ende der Klimakrisa (Bewertung: ****, Denkanstösse, Einsichten, Perspektiven, Entwicklungen. Habe ich gerne gelesen)
  • Sascha Lobo: Realitätsschock - Das geheime elfte Kapitel (Bewertung: ****)
  • Rolf Dobelli: Die Kunst des digitalen Lebens (Bewertung ***, gut aber wiederholt sich sehr, cool sind die ToGo-Kapitelzusammenfassungen für’s zweite Lesen)
  • Cory Doctorow: Wie man einen Toaster überlistet (Bewertung **, gute Nachtlektüre, mehr aber auch nicht)
  • Ivan Blatter: Arbeite klüger - nicht härter! (Bewertung: ***, Einige Aspekte, die ich noch nicht gekannt habe, konnte ich direkt in “mein” Zeitmanagement integrieren - und es hilft :-) )
  • Katharina Nocun: Die Daten, die ich rief (Bewertung: ***, Eine gut recherchierte und selbst von ihr erfahrene Darstellung von großen Privacyproblemen, die wir täglich erfahren, aber von denen wir nichts erfahren.)
  • Sascha Lobo: Realitätsschock (Bewertung: ****, Lobo halt. Lese ich sehr gerne. Pointiert und gut recherchiert)
  • Edward Snowden: Permanent Record (Bewertung: ***, Ein Muss für jeden Privacy interessierten)
  • Artur Dziuk: Das Ting (Bewertung: ****, sehr kurzweilig und empfehlenswert)
  • Jaron Lanier: Zehn Gründe, warum du deine Social Media Accounts sofort löschen musst (Bewertung: **, Ich finde Lanier zwar cool als Typen, aber seine Bücher immer irgendwie zäh. Weiß nicht genaau warum. Muss es wohl noch einmal lesen)
  • Christian Fuchs, Paul Middelhoff: Das Netzwerk der neuen Rechten - wer sie lenkt, wer sie finanziert und wie sie die Gesellschaft verändern (Bewertung: ***, sehr gut recherchiert und eine tolle Darstellung der Zusammenhänge)
  • David Allen: Wie ich die Dinge geregelt kriege - Selbstmanagement für den Alltag (Bewertung: ****, MEIN Einstieg in GTD vor Jaahren nun als eBook in neuer Fassung. Immer wieder hilfreich zu lesen)
  • Sophie Passmann: Alte Weisse Männer (Bewertung: ****, Extremst kurzweilig. Tolle Interviews und lustige Kommentare)
  • Ernest Cline: Ready Player One (Bewertung: ****, Empfehlenswert. Das Ende wird etwas arg überzeichnet, aber ein MUSS für alle, die zu C64-er-Zeiten aufgewachsen sind)
  • Ingo Zamperoni: Anderland - Die USA unter Trump - ein Schadensbericht (Bewertung: ***, Gute Einblicke aus erster Hand)
  • Robert Habeck: Wer wir sein könnten (Bewertung: ***, Mein Lieblingskapitel ist das über Sprache, denn diese schafft Wirklichkeit gerade bei Politikern. Ein sehr lesenswertes Buch)
  • Robert Habeck: Wer wagt, gewinnt - Die Politik und ich (Bewertung: ***, Interessant. Gut erzählt. Stellenweise humorvoll.)
  • Marc-Uwe Kling: Qualityland (Bewertung: ****, Mag Marc-Uwe Kling eigentlich gar nicht - Känguruh und so - aber dieser Roman isb spitze.)
  • Merten Worthmann: Gebrauchsanleitung für Barcelona (Bewertung: **, Einblicke, die man aus einem “normalen” Reiseführer so icht erhält)